Die 13 Besten Low Carb Fitness Rezepte nach dem Training (für optimalen Muskelaufbau)

Nach dem Training braucht dein Körper vor allem eines: Ganz, ganz viele Proteine. Mit diesen proteinreichen, kohlenhydratarmen Low Carb Fitness Rezepten kannst du dabei schnell abnehmen.

Durch eine Auswahl von gesunden Fetten sind die Low Carb Fitness Rezepte enorm sättigend, sodass du beim Abnehmen keinesfalls hungern musst. Gleichzeitig fördern sie durch einen hohen Proteingehalt den Muskelaufbau (und natürlich auch den Muskelerhalt und die Muskeldefinition). Wenn du den nächsten Schritt gehen willst und regelmäßig kohlenhydratarme Rezepte in deinen Alltag integrierst, kannst du dein Training damit auf ein völlig neues Level heben!

Du wirst erstaunt sein, wie vielfältig Rezepte für starke Muskeln sein können. Viel Spaß beim Ausprobieren der Fitness Rezepte!

1) Bohnen Sesam Hähnchen

Bohnen Sesam Hähnchen

Sieht gut aus und die Zutaten machen es zu einem idealen Fitness Rezept.

Hol’ dir das Rezept von nutrilicious.

2) Chili con Carne

Chili con Carne

Genau das richtige um die Energiespeicher wieder aufzufüllen.

Hol’ dir das Rezept von nutrilicious.

3) Teriyaki Chicken

Teriyaki Chicken

Schau deinen Muskeln beim Wachsen zu.

Hol’ dir das Rezept von nutrilicious.

4) Rustikale Bohnen Hack Pfanne

Bohnen Hack Pfanne

Macht satt. Seeehr lange.

Hol’ dir das Rezept von nutrilicious.

5) Sweet Chili Chicken

Sweet Chili Chicken

Mit leckerer Sweet Chili Sauce.

Hol’ dir das Rezept von nutrilicious.

6) Kohl Hack Pfanne

Kohl Hack Pfanne

Kann auch super schon vor dem Training gekocht werden.

Hol’ dir das Rezept von nutrilicious.

7) Brokkoli Hähnchen

Brokkoli Hähnchen

Superlecker.

Hol’ dir das Rezept von nutrilicious.

8) Champignon Steak mit Spinat

Champignon Steak mit Spinat

Kombiniert die Beilage mit dem Steak.

Hol’ dir das Rezept von nutrilicious.

9) Zoodles mit Bolognese Sauce

Zoodles mit Bolognese Sauce

Viel Eiweiß und ein paar gesunde Carbs.

Hol’ dir das Rezept von nutrilicious.

10) Hähnchen Süß-Sauer

Hähnchen Süß-Sauer

Gute-Laune-Essen!

Hol’ dir das Rezept von nutrilicious.

11) Kichererbsen Curry

Kichererbsen Curry

Kichererbsen sind einfach nur lecker!

Hol’ dir das Rezept von nutrilicious.

12) Rosenkohl mit Hack und Bacon

Rosenkohl mit Hack und Bacon

Rosenkohl enthält viel Eisen. Dadurch unterstützt Rosenkohl den Sauerstofftransport im Körper, was zu mehr Leistung führt.

Hol’ dir das Rezept von nutrilicious.

13) Hähnchen Champignon Pilzpfanne mit Thymian

Hähnchen mit Champignons und Thymian Pilzpfanne

Leckere Champignons mit viel Vitamin B2.

Hol’ dir das Rezept von nutrilicious.

3 Vorteile der Fitness Rezepte

Bei regelmäßigem Training ist die richtige Ernährung mindestens genauso wichtig, wie das Training selbst. Daher solltest du deinem Körper mit deiner Ernährung die richtigen Nährstoffe geben, welche du für deine tägliche Aktivität benötigst.

Alle Fitness Rezepte auf dieser Seite sind voll mit guten Proteinen, leckerem Gemüse und gesunden Fetten. Das macht sie zu einer idealen Möglichkeit für alle, die eine kohlenhydratarme Ernährung bevorzugen. Viele dieser Rezepte lassen sich natürlich mit den gängigsten Low Carb Diäten vereinbaren. Die Fitness Rezepte basieren auf drei Grundlagen:

#1: Proteinreich

Ein hoher Proteingehalt ist besonders wichtig für den Muskelaufbau und den Muskelerhalt. Proteine (ein anderes Wort für Eiweiß) bestehen aus Aminosäuren. Davon gibt es insgesamt 20 Stück, wovon wiederum 8 Aminosäuren als essentielle Aminosäuren bezeichnet werden. Der Mensch kann essentielle Aminosäuren nicht selbst herstellen, sondern muss sie mit der Nahrung aufnehmen. Sie haben eine große Relevanz beim Muskelaufbau und -erhalt. So viel zur Theorie. Aber was hat das jetzt mit den Fitness Rezepten zu tun?

Nun ja, alle Rezepte auf dieser Seite sind reich an Eiweiß und essentiellen Aminosäuren. So kannst du eine ausreichende Proteinversorgung sicherstellen und deinen Muskeln beim Wachsen zuschauen.

#2: Kohlenhydratarm

Auch wenn du nicht zu viel davon essen solltest, sind Kohlenhydrate eine wichtige Energiequelle deines Körpers. Das gilt insbesondere dann, wenn du deinen Körper durch viel Training stark beanspruchst. Viele Menschen verlassen sich auf einfache Kohlenhydrate. Sie sind in Süßigkeiten, Keksen oder Limonade, aber auch in Fruchtsäften oder Cornflakes enthalten.

Das Problem mit einfachen Kohlenhydraten ist, dass sie deinen Blutzuckerspiegel ansteigen lassen. Die Folge ist ein abfallendes Energielevel, sodass sich auch deine Trainingsleistung verringert.

Statt einfachen Kohlenhydraten solltest du lieber auf die richtigen Kohlenhydrate setzen. Das sind komplexe Kohlenhydrate. Du findest sie zum Beispiel in:

  • Gemüse
  • Bohnen
  • Obst
  • Nüssen
  • Vollkorn

Diese Kohlenhydrate helfen dir zum einen, beim Training mit Energie geladen zu sein. Zum anderen machen sie dich länger satt, wodurch du den ganzen Tag gestärkt bist. Zusätzlich enthalten sie auch noch Vitamine und Mineralien, welche deinen Körper in Höchstform halten.

#3: Schnell und Einfach

Arbeit, Sport, Freunde… Wer hat da schon Zeit lange in der Küche zu stehen?! Keiner! Aber das ist auch gar nicht notwendig. Für den Muskelaufbau sollte der Fokus nicht auf einem möglichst ausgefallenen Menü, sondern auf der Versorgung mit den richtigen Nährstoffen liegen.

Zusätzlich sind die Fitness Rezepte auch einfach zu kochen. Die enthalten nur wenige Zutaten und werden überwiegend in einer einzigen Pfanne (oder einem einzigen Topf) zubereitet, in welcher du alle Zutaten zusammenwürfelst. Man muss kein 5-Sterne-Koch sein, um sich selbst eine nahrhafte Mahlzeit zu kochen.

Die besten Low Carb Fitness Rezepte

KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

MEHR REZEPTE