44 Low Carb Rezepte für jeden Tag der Woche (Schnell & Einfach)

Gesunde Fette, ein paar gute Kohlenhydrate und ganz viel Eiweiß: So lautet die Erfolgsformel zu gesunder Ernährung. Low Carb Rezepte sind optimal um Gewicht zu verlieren, deinen Körper mit den richtigen Nährstoffen zu versorgen oder dich einfach nur gesund zu ernähren.

ALLE
GEFLÜGEL
RIND
SCHWEIN
FISCH
VEGAN

Was ist Low Carb?

Low Carb ist eine kohlenhydratarme Ernährungsweise.

Du isst weniger Kohlenhydrate aus zuckerhaltigen Lebensmitteln wie Pasta und Brot.

Stattdessen nimmst du einen höheren Anteil an Fetten zu dir. Du isst also Gerichte mit viel Eiweiß, natürlichen Fetten und einem hohen Gemüseanteil.

Welche Lebensmittel du essen solltest?

Diese Lebensmittel eignen sich für eine Low Carb Ernährung:

Welche Lebensmittel du vermeiden solltest?

Diese Lebensmittel solltest du bei einer Low Carb Ernährung meiden:

  • Brot
  • Einige Früchte
  • Manche Gemüsesorten
  • Nudeln
  • Cornflakes
  • Süßigkeiten
  • Chips
  • Fruchtsäfte
  • Limonade
  • Bier

Warum Low Carb funktioniert?

Sobald du Zucker und Stärke in deiner Ernährung vermeidest, neigt dein Blutzucker dazu sich zu stabilisieren. Die Ausschüttung des fettspeichernden Hormons Insulin sinkt ebenfalls.

Dies erhöht die Fettverbrennung, sorgt für mehr Sättigung, reduziert die Nahrungsaufnahme und verursacht Gewichtsverlust.

Eine kohlenhydratarme Ernährung macht es einfacher, Gewicht zu verlieren und den Blutzuckerspiegel zu kontrollieren.

Studien bestätigen, dass kohlenhydratarme Diäten zur Gewichtsabnahme und einer verbesserten Gesundheit führen.

Und noch ein weiterer Vorteil: Du wirst nach dem Essen nicht so müde >

Welche Low Carb Diäten gibt es?

Die Liste an Low-Carb-Diäten ist lang.

Zu den bekannten Formen gehören zum Beispiel die Atkins-Diät, die South-Beach-Diät, die Montignac-Methode oder die Dukan-Diät.

Allerdings gibt es noch viel mehr Möglichkeiten eine Low Carb Diät durchzuführen.

Hast du zum Beispiel schon einmal von der Hollywood Diät oder der Bulletproof Diät gehört?

Hier erfährst du alles über die 21 Low Carb Diäten >

Welche gesundheitlichen Vorteile hat eine kohlenhydratarme Ernährung?

Warum du darüber nachdenken solltest, weniger Kohlenhydrate zu essen?

Weil eine kohlenhydratarme Ernährung viele positive (und wissenschaftlich belegte) Effekte hat:

  • Reduktion von Körperfett
  • Reduktion von Typ-2-Diabetes
  • Reduktion von Magenproblemen
  • Reduktion von Heißhunger-Attacken

Reduktion von Körperfett

Die meisten Menschen beginnen, weniger Kohlenhydrate zu essen, um Gewicht zu verlieren.

Studien haben gezeigt, dass Low-Carb-Diäten oft effektiver sind als andere Diäten. Low-Carb macht es einfacher, Gewicht zu verlieren, ohne Hunger und ohne Kalorien zählen zu müssen.

Nach neueren Erkenntnissen kann eine kohlenhydratarme Ernährung sogar dazu führen, dass mehr Kalorien verbrannt werden, als bei anderen Diäten.

9 Tipps um schnell abzunehmen >

Reduktion von Typ-2-Diabetes

Das Hauptproblem bei Diabetes ist ein zu hoher Blutzuckerspiegel. Der Zucker im Blut kommt von den Kohlenhydraten in der Ernährung.

Wenn du weniger Kohlenhydrate isst, wird es für deinen Körper einfacher, den Blutzuckerspiegel zu kontrollieren.

So ist es wenig überraschend, dass kohlenhydratarme Diäten sehr positive Auswirkungen auf Typ-2-Diabetes haben.

Die Auswirkungen wurden in einigen modernen und qualitativ hochwertigen Studien nachgewiesen.

Viele Menschen haben Low-Carb-Diäten ausprobiert und ihren Typ-2-Diabetes sogar umgekehrt (oder ihren Typ-1-Diabetes kontrolliert).

Viele Ärzte konnten durch die Empfehlung einer kohlenhydratreduzierten Ernährung bei ihren Patienten unglaublich gute Ergebnisse erzielen.

Reduktion von Magenproblemen

Allgemein wirst du mit einer kohlenhydratreduzierten Ernährung weniger Magenprobleme (wie Magenkrämpfe) haben.

Viele Menschen erleben auch weniger Sodbrennen.

Reduktion von Heißhunger-Attacken

Eine Low-Carb-Diät ist sehr effektiv bei der Reduzierung von Heißhunger-Attacken. Dadurch wirst du dich im Alltag deutlich zufriedener fühlen.

Für viele Menschen reicht das bereits aus, um sich von stark zuckerhaltigen Lebensmitteln fernzuhalten.

Vielleicht bist du aber eine Naschkatze bist und Süßigkeiten gehören zu deinem Alltag dazu?

Dann hilft dir möglicherweise das Wissen über den Schaden, den Zucker in deinem Körper anrichtet, um weniger Süßigkeiten zu essen.

Mit Low Carb wirst du dein Verlangen nach Süßigkeiten deutlich reduzieren.